Markiert: kambodscha

Killing Fields / S-21

Nachdem es uns heute gesundheitlich wieder besser ging, haben wir doch noch die Tour zu den Killing Fields (Wikipedia) und S-21 (Wikipedia) gemacht. War wie erwartet sehr bedrückend. Am krassesten fand ich auf den Killing Fields, dass bei jedem Regenfall...

Phnom Penh II

Sind seit 2 Tagen wieder in Phnom Penh. Die Rückfahrt war noch unangenehmer als die Hinfahrt, nicht nur weil der Bus wegen des chinesischen Neujahrsfestes total überbucht war (die Leute saßen mit Plastikhockern im Gang und das Gepäck stapelte sich...

Tempel von Angkor (Tag 3)

Sind heute die gestern verpasste „kleine Runde“ rückwärts abgefahren um die restlichen Tempel zu sehen. Am beeindruckensten fand ich die Anlage Ta Prohm, die noch stärker als Preah Kahn (gestern gesehen) von großen Bäumen überwuchert wurde. Und natürlich viele weitere...

Tempel von Angkor (Tag 2)

Heute ging es zunächst wieder nach Angkor Thom, wo wir uns den königlichen Palast und ein paar Ziegelhütten angeschaut haben. Danach wollten wir eigentlich die kleine Runde durch Angkor fahren, haben aber den falschen Abzweig genommen (was uns erst viel...

Angkor Wat / Phnom Bakheng / Angkor Thom

Wie geplant haben wir uns Fahrräder gemietet und haben damit die Tempel von Angkor erkundet. Zuerst ging es zur bekanntesten Sehenswürdigkeit, Angkor Wat. Da seit einigen Jahren ein Teil des Geldes, das die ganzen Touristen dalassen (40$ Eintritt für 3-Tage-Pass!),...

Fahrt nach Siem Reap

Ich halte mich ja eigentlich für ziemlich leidensfähig… mit holprigen Straßen, ähnlich wie in Nepal, hab ich schon gerechnet als ich die Sandpisten aus dem Flieger sah. Dass wir die ganze Fahrt über Video-CDs mit kambodschanischer Karaoke ansehen/hören mussten hab...

Phnom Penh

Gut in Phnom Penh gelandet. Sind zwar schon ein paar Schritte durch die Stadt gelaufen, aber noch kein wirkliches Sightseeing – hier bleiben wir erstmal nur eine Nacht und fahren morgen direkt mit dem Bus weiter nach Siem Reap (Angkor...