Chitwan Nationalpark

Hier noch ein paar verspätete Bilder aus dem Chitwan Nationalpark – man glaubt es kaum, aber es gibt in Nepal auch einen Bereich ohne Berge oder Hügel (wegen dem Dunst kann man den gar nicht so weit entfernten Himalaya auch nicht sehen)… einfach nur weitläufige tropische Ebene im Terai. Und hier, direkt an der Grenze zu Indien, liegt auch der Chitwan Nationalpark.

Wir hatten bereits in Kathmandu ein komplettes Paket mit Bus, Übernachtung, Essen und Aktivitäten gebucht – vor Ort hat uns dann der Manager in unserem Hotel (Tiger Wildlife Camp) jedoch beschwatzt dass wir statt des Elefantenritts doch lieber eine Jeep Safari machen und wollte auch ein paar andere Programmpunkte umgestalten (angeblich damit wir mehr Chancen hätten Tiere zu sehen). Das mit der Jeep Safari kam mir ganz recht, nachdem ich gesehen habe dass einige Elefanten nicht gerade gut behandelt werden… es hat sich jedoch ziemlich schnell herausgestellt, dass er all die anderen Änderungen eigentlich nur vorschlug um den Eintritt in den Nationalpark für uns zu vermeiden… der Drecksack wollte uns 4 gebuchte Tage lang immer am Nationalpark vorbeilotsen um das Ticket zu sparen! Mit Hilfe des Guides und GPS konnte ich ihm aber klarmachen dass wir sehr wohl gedenken auch in den Park hineinzugehen und darauf nicht verzichten wollen… schließlich kamen wir dann doch noch in den Park und hatten direkt richtig Glück (Rhino direkt vor unserer Nase aus dem Gebüsch aufgetaucht).

Eigentlich sehr schade dass das Hotel von diesem Typen so runtergewirtschaftet wird (im Nachhinein auch erst die entsprechenden Kommentare bei Trip Advisor gesehen), der Rest von dem Hotel hat sich nämlich unglaublich Mühe gegeben, selbst die Frau vom Manager. Würde ich bedenkenlos weiterempfehlen, nur nicht vom Manager beschwatzen lassen sondern auf Einhaltung des in Kathmandu gebuchten Programms pochen!

Das könnte Dich auch interessieren...